MM
Messanleitung, Verschlussarten und wichtige Infos

-bitte vor der Bestellung lesen !!!-

 

Messen

 

Für eine Halsbandbestellung  / Massanfertigung benötigen wir folgende  Massangaben:

1. Halsumfang - Halsmitte

2. Halsumfang- schmalste Stelle - oberhalb des Halses

3. Schlupfmass - Kopfumfang 

4. Wunschbreite

Bitte messen sie ihren stehenden Hund  - und WICHTIG  OHNE Zugabe messen. 

 

Für sofort verfügbare Halsungen ist der Halsumfang an der schmalsten Stelle ausschlaggebend. Hat ihr Hund z.B bei Mass 1. 

28 cm und bei Mass 2. 30 cm. Können sie nach diesen Massen schauen ob etwas passendes dabei ist.

 

Bei Zugstopp ist es wichtig, dass der Halsumfang nicht grösser als der Kopfumfang ist.

 

Wenn sie unsicher sind, kontaktieren sie uns kurz mit den Massangaben und wir teilen Ihnen dann umgehend mit, welche Grösse für Ihren Hund passend ist.

Verschlussarten

Wir empfehlen den Zugstopp.

Wahlweise als  Kettenzugstopp,  da sich dieser auch nachträglich verstellen lässt, oder den weichen Filzzugstopp, denn innen mit Gurtband verstärkt ist.

Alternativ dazu gibt es den Zugstopp aus aus Nylon / Gurtband . Wahlweise mit Ringen aus Vollmessing oder Edelstahl.

Vorteile des Zugstoppes:

-das Band ist schnell an- und ausgezogen

-man kann die Kette (nur beim Kettenzugstopp)  nachträglich verlängern oder verkürzen - siehe Video ganz unten ♥

-Zugstopp ist sehr sicher, da sich das Band - wenn der Hund an der Leine zieht - an der schmalsten Stelle schließt, ohne den Hund zu würgen und er nicht herausschlüpfen kann. Ansonsten sitzt das Band locker am Hals - also angenehm für den Hund. Bitte beim messen ihres Hundes OHNE Zugabe messen,damit das Band nachher nicht zu weit wird  !!!

Alternativ  zu dem Zugstopp  bieten wir auch den Metallklickverschluss in silber , antik messing oder gold (gegen Aufpreis) an. Bitte beachten Sie, dass  ein Klickverschluss eine geringere Bruchlast als Ketten oder Filz-Nylonzugstopp hat. Für Leinenrowdys empfehlen wir persönlich KEINEN Klickverschluss

Schnallenverschluss bieten wir derzeit nur bei manchen sofort verfügbaren Halsungen an und nicht als Massanfertigung

Alle unsere Verschlüsse / Ringe  & Ketten sind aus deutscher Produktion. 

Für Hunde mit empfindlicher Haut bzw. weissem Fell empfehlen wir den Zugstopp aus Edelstahl und nicht aus Messing ! Am besten den Filzzugstopp .

Unsere Filz-Halsungen sind innenliegend - nicht sichtbar  mit Gurtband verstärkt . So hat ihr Hund nur den weichen Filz am Hals.

Pflegeinformationen

Filz (wir verwenden nur Alpaka und Merinowolle aus Deutschland)  ist das perfekte Material für Hundehalsbänder: Er ist wasser- und schmutzabweisend, nimmt kaum Gerüche auf und lässt sich einfach reinigen.

Wolle ist ein  Naturmaterial und gerade im Winter oder bei starker Beanspruchung kann es bei den Filz- Halsungen und Leinen vorkommen,  dass sich  etwas Pilling auf dem Band bildet (kleine Knötchen) das ist aber gar kein Problem, denn mit einem handelsüblichen Fusselrasierer  - siehe Foto - kann man diese wieder ganz einfach abrasieren und das  Band ist dann wieder wie neu. Sollten sie keinen Fusselrasierer haben, dann einfach mit der Hand abzupfen oder vorsichtig abschneiden. Siehe Video oben .

Manche Filzfarben können bei dem Kontakt mit Wasser ggfs. leicht ausbluten, bei weissen Hunden empfehlen wir deshalb gerne, die Innenfarbe hell zu wählen. 

Man braucht Filz eigentlich nicht waschen, da die Gerüche nicht in den Filz eindringen.  Es reicht sie bei Verschmutzung einfach abzuklopfen und zu lüften. Sollte es dennoch nötig  sein, bitte nur mit Handwäsche  waschen,  in Form ziehen und danach gut trocknen lassen. 

Wenn sie dieses beachten,  haben sie lange Freude an Ihrer Halsung

Sollte Ihnen ein Zierteil am Halsband kaputt gehen, so können diese - sofern noch vorrätig - bei uns nachbestellt werden. 

Unsere Filz- und Lederfarben 

eine Übersicht unserer Filz- und Lederfarben finden sie hier 

Ändern des Kettenzugstoppes - öffnen der Kette

sollten sie die Kette des Kettenzugstopps kürzen müssen, so zeigen wir Ihnen in diesem Video, wie dies am besten geht. Die Kette selber lässt sich mit einem Bolzenschneider kürzen. 

Da der Ring ähnlich eines Schlüsselringes funktioniert (aber natürlich viel stabiler ist ) ist dies sehr einfach zu bewerkstelligen. Am besten nehmen sie dazu einen Schraubenzieher. Achten sie darauf, das die Kette nachher nicht verdreht ist, sondern glatt duchläuft